Allgemeine Geschäftsbedingungen für den ADREIKA Webshop (für Endkunden) (Stand: 01.01.2009)

§1Geltungsbereich

Unsere Lieferungen, Leistungen und Angebote im ADREIKA Webshop erfolgen ausschließlich auf der Grundlage dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB). Diese sind Bestandteil aller Einzelverträge, die wir mit unseren Kunden (nachfolgend auch Käufer genannt) über die von uns angebotenen Waren abschließen.

§2Vertragspartner

Betreiber des Webshops und Vertragspartner für alle Verträge mit Kunden ist die Firma

ADREIKA
Geschäftsführer: Rodrigo Berger

Reilstraße # 133
D-06114 Halle an der Saale
E-Mail: laden@adreika.de
Tel: 0345 5163057

§ 3 Vertragsschluss

(1) Die Angebote auf den Internetseiten des ADREIKA Webshop stellen eine unverbindliche Aufforderung an den Kunden dar, bei ADREIKA Waren zu bestellen.
(2) Zu Beginn des Bestellvorganges wird der Kunde aufgefordert, seine E-Mail-Adresse anzugeben. Der Kunde erhält daraufhin an die angegebene E-MailAdresse wichtige Informationen zum Vertragsschluss in Textform (insbesondere eine Widerrufsbelehrung sowie ein Exemplar der AGB), die er sich ausdrucken und/oder abspeichern kann. Erst wenn der Erhalt der Informationen durch Klicken auf den mitgeschickten Link bestätigt wird, kann der Bestellvorgang fortgesetzt werden.
(3) Durch die Bestellung der gewünschten Waren durch Ausfüllen und Absenden des Onlineformulars im Internet, mittels E-Mail, per Telefax, per Telefon oder postalisch gibt der Kunde ein verbindliches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages ab. Der Eingang der Bestellung wird dem Kunden in der Regel per E-Mail bestätigt. Diese Eingangsbestätigung stellt keine Annahmeerklärung dar.
(4) Der Vertrag kommt durch die Annahmeerklärung von ADREIKA zu Stande. ADREIKA ist berechtigt, das Angebot des Kunden innerhalb eines Zeitraumes von sieben Kalendertagen durch Zusendung einer Bestellbestätigung oder Zusendung der bestellten Ware anzunehmen. Die Bestellbestätigung erfolgt in der Regel per E-Mail.
(5) Jede Annahmeerklärung steht unter dem Vorbehalt, dass ADREIKA selbst rechtzeitig und ordnungsgemäß beliefert wird. Sollte ein vom Kunden bestellter Artikel trotz sorgfältiger Disposition von ADREIKA nicht lieferbar sein, ist ADREIKA zum Rücktritt berechtigt. In diesem Fall wird ADREIKA den Kunden unverzüglich darüber informieren und bereits geleistete Zahlungen unverzüglich erstatten.

§ 4 Preise und Zahlung

(1) Alle genannten Preise verstehen sich inklusive der jeweils gültigen gesetzlichen Mehrwertsteuer. Der Kunde trägt die Kosten für Verpackung und Versand (Versandkosten 3,00 ¤). Bei Bestellung per Nachnahme werden zusätzlich separate Nachnahmegebühren (NG DHL 5,00 ¤) erhoben.
(2) Zahlungen sind spätestens nach Erhalt der Ware fällig. Die Zahlung erfolgt durch Überweisung im Voraus auf unser Geschäftskonto (Vorkasse)
(3) Der Kunde darf nur dann eigene Ansprüche gegen unsere Ansprüche aufrechnen, wenn sie unbestritten oder rechtskräftig festgestellt sind. Zur Zurückbehaltung ist der Kunde auch wegen Gegenansprüchen aus demselben Vertragsverhältnis berechtigt.

§ 5 Widerrufsrecht, Widerrufsfolgen und Ausschluss des Widerrufsrechts

Ist der Kunde Verbraucher im Sinne des § 13 BGB, so steht ihm nach Maßgabe der folgenden Widerrufsbelehrung ein Widerrufsrecht zu. Der Kunde erhält vor dem Abschicken seiner Bestellung die Widerrufsbelehrung in Textform per E-Mail zugeschickt.

Widerrufsbelehrung Widerrufsrecht

Sie können ihre Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder durch Rücksendung der Ware widerrufen. Die Frist beginnt frühestens mit Erhalt der Ware und mit Erhalt einer in Textform noch gesondert mitzuteilenden Widerrufsbelehrung. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Ware.
Der Widerruf ist zu richten an:

ADREIKA
Geschäftsführer: Rodrigo Berger

Reistraße #133
D-06114 Halle an der Saale
E-Mail: laden@adreika.de
Tel: 0345 5163057

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Kann der Kunde die empfangenen Leistungen an ADREIKA ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, muss vom Kunden insoweit ggf. Wertersatz geleistet werden, auch wenn die Verschlechterung durch den bestimmungsgemäßen Gebrauch der Ware eingetreten ist. Dies gilt nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung wie sie Ihnen in einem Ladengeschäft möglich gewesen wäre zurückzuführen ist. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung wie sie dem Kunden etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre zurückzuführen ist. Im Übrigen kann der Kunde die Wertersatzpflicht vermeiden, indem er die Sache nicht wie ein Eigentümer in Gebrauch nimmt und alles unterlässt, was deren Wert beeinträchtigt. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Kosten und Gefahr zurückzusenden. Der Kunde hat jedoch die Kosten der Rücksendung zu tragen wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40,00 Euro nicht übersteigt oder wenn der Kunde bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufes noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht hat. Anderenfalls ist die Rücksendung für den Kunden kostenfrei.
Besondere Hinweise
Ausschluss des Widerrufsrechts
Das Widerrufsrecht nach den vorstehenden Bedingungen ist gemäß § 312d Abs. 4 BGB ausgeschlossen bei Fernabsatzverträgen - zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind; - zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften und Illustrierten

§ 6 Lieferbedingungen

(1) Die Lieferung erfolgt durch Versendung ab Lager an die vom Kunden mitgeteilte Lieferadresse.
(2) Soweit der Kunde als Bezahlweise Vorkasse wählt, wird die Ware nach dem Eingang des Rechnungsbetrages auf dem Konto von ADREIKA versandt.
(3) Angaben über die Lieferfristen sind unverbindlich, soweit nicht ausnahmsweise der Liefertermin verbindlich und schriftlich zugesagt wurde.
(4) Ist der Kunde Verbraucher im Sinne des § 13 BGB, so trägt ADREIKA die Gefahr eines zufälligen Untergangs oder einer zufälligen Verschlechterung der Sache bis zur Übergabe.

§ 7 Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Zahlung verbleibt die Ware im Eigentum des Verkäufers. Vor der Eigentumsübertragung ist eine Weiterveräußerung, Vermietung, Verpfändung, Sicherungsübereignung, Verarbeitung, sonstige Verfügung oder Umgestaltung ohne ausdrückliche Einwilligung von ADREIKA nicht zulässig. Bei vertragswidrigem Verhalten des Kunden, insbesondere bei Zahlungsverzug ist der Verkäufer berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten und die Ware heraus zu verlangen.

§ 8 Gewährleistung

Dem Kunden stehen im Falle der Mangelhaftigkeit der Kaufsache die gesetzlichen Gewährleistungsrechte zu. Für Schadensersatzansprüche gilt dies nur in dem nach § 9 bestimmten Umfang. Die Verjährungsfrist beträgt bei neu hergestellten Sachen zwei Jahre, bei gebrauchten Sachen ein Jahr.

§ 9 Haftungsbeschränkung

Unsere Haftung auf Schadensersatz, gleich aus welchem Rechtsgrund, ist auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden beschränkt. Dies gilt nicht für unsere Haftung wegen vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Verhaltens, bei Verletzungen des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit oder nach dem Produkthaftungsgesetz.

§ 10 Gerichtsstand

Sofern der Kunde Kaufmann ist, ist Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus dem Vertragsverhältnis Halle (Saale).

§ 11 Links zu anderen Websites

Unser Online-Angebot enthält Links zu anderen Websites. Wir haben keinen Einfluss darauf, dass deren Betreiber die Datenschutzbestimmungen einhalten und übernehmen auch keine Garantie für die Richtigkeit deren Daten. Des Weitern haben wir auch keinen Einfluss auf die Inhalte verlinkter Websites und können somit nicht haftbar dafür gemacht werden.

Halle (Saale), 01.01. 2009 ADREIKA Rodrigo Berger

Zurück
Administration
Parse Time: 0.169s